Drehstart für Polizeiruf Magdeburg

Photo of Drehstart für Polizeiruf Magdeburg

Rona Özkan

Im 20. Fall aus Magdeburg haben es die Kommissare mit einem Unfallopfer zu tun, dessen Identität einige Rätsel aufgibt. Regie führt Umut Dağ.

Als Doreen Brasch zu einem Verkehrsunfall gerufen wird, stellt ein junger Kollege vor Ort bereits den Tod des weiblichen Opfers fest. Doch die Frau (Mareike Sedl) lebt noch. Schwer verletzt und unterkühlt kommt sie ins Krankenhaus. Niemand weiß allerdings, wer sie ist. Lediglich ihr Vorname ist bekannt: Sarah. Selbst Sarahs Mitbewohnerin Berna (Rona Özkan) weiß kaum etwas über sie. Sarah war vor Kurzem ganz plötzlich in Magdeburg aufgetaucht.  Kriminalrat Uwe Lemp (Felix Vörtler) sieht keine Notwendigkeit einem Verkehrsdelikt weiter nachzugehen. Doch Doreen Brasch lässt das Rätsel um die Unbekannte nicht los. Vielleicht sah alles nur nach einem Unfall aus? Denn irgendetwas muss Sarah in Magdeburg gewollt haben. Braschs Ermittlungen führen sie zu dem Architekten René Tamm (Stephan Kampwirth), von dem Sarah unzählige Fotos auf dem Handy hatte…


🔗 zur Drehstartmeldung