Hugo Grimm

Pressevita
wird 1980 in Ndanda/Tansania geboren und wächst im nordrhein-westfälischen Coesfeld auf. An der renommierten Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart beginnt er 2000 seine Ausbildung, die er 2004 mit Diplom abschließt. Neben seinen Rollen auf Stuttgarter Bühnen u.a. in KABALE UND LIEBE und DIE MAUSEFALLE steht er für diverse Kurzfilme vor der Kamera. Es folgen TV-Rollen in IM NAMEN DES GESETZES [2005, RTL] und NOCH EINMAL ZWANZIG SEIN [2005, ARD]. Einem breiten Fernsehpublikum wird er 2006 durch die männliche Hauptrolle in der ZDF-Serie WEGE ZUM GLÜCK bekannt. 262 Folgen später und von den Zuschauern zum „Held mit dem meisten Sex-Appeal" ...Lesen sie hier die komplette PRESSEVITA.

>>> Zur vollständigen Pressevita